Zum Inhalt

bild, dokumentation, reportage

Info – Link: (öff­net in neuem Brow­ser­fens­ter)
maria koehne’s pictures & photography;

Themen / Hintergründe
Ökologie, Landschaft, Kritische Theorie, Philosophische Anthropologie, Religionssoziologie und -phänomenologie, Indologie

Das Konzept einer ökologischen und ökonomischen Haltung, die die Chancen nachfolgender Generationen erhält und nicht mindert, fliesst themenkonstituierend in die jounalistische Arbeit ein.

image
Foto: Maria Koehne

Wenn ökologische, ökonomische und soziale Ziele gleichrangig angestrebt werden, anstatt gegeneinander ausgespielt zu werden, kann dies eine erfolgversprechende Basis für zukünftige Generationen sein.

Fotos: Maria Koehne

Ein rapider ökonomischer und sozialer Wandel schafft heute Probleme, deren Auswirkungen nicht vorhersehbar sind. Es sind zumeist kleinteilige Gemeinschaften, die ein direktes Interesse an der Aufrechterhaltung und dem Schutz der Ökosysteme formulieren.


Video: Maria Koehne / „Kernobst statt Kernkraft“

Der beobachtende, sehende Blick „nah dran“, ist ein gesellschaftlicher Spiegel und macht Entwicklung lesbar.

zurück / back

Published inbild und textfeaturereportage
science breath © 2016